Zeitraum: 28. Sep 2021 - 28. Okt 2021

A guate Mischung III. Volksmusik-Herbstseminar

Fr, 01.10.2021, 18:00 UhrSo, 03.10.2021, 13:00 Uhr
A 8584 Hirschegg, Hirschegg 276, Gasthaus Spengerwirt

Wir laden zum herbstlichen Volksmusizier-Seminarwochenende in die Weststeiermark – in den idyllisch gelegenen GH Spengerwirt im weststeirischen Rucksackdorf Hirschegg.
Ob es um das Erlernen überlieferter und neuer Volksmusikstücke geht, um Tipps zu Technik und Ausdruck, um Erfahrung im Zusammenspiel oder einfach um den Spaß am gemeinsamen Singen und Musizieren: Hier sind Sie richtig.

Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Mit: Raphael Kühberger (Harmonika, Hackbrett, Geige, Gitarre)
Reinhard Gusenbauer (Geige, Blechblasinstrumente, Gitarre, Gesang)
Christoph Spath (Harmonika, Gitarre, Kontrabass)

Datum: 1.–3. Oktober 2021, Fr. 18 Uhr (Anreise ab 16 Uhr)–So. ca. 13 Uhr
Ort: Gasthaus Spengerwirt, 8584 Hirschegg 276

Seminargebühr: € 150,– (für Mitglieder des Steirischen Volksliedwerks: € 130,–)
Frühbucher bis 31.3.: € 135,– (für Mitglieder: € 115,–)

Anmeldeschluss: 1. September 2021

Quartier & Verpflegung sind selbst zu buchen:
Gasthaus Spengerwirt, Familie Offner, T: 43 (0)3141 2230, E: offner@spengerwirt.at

Kontakt/Info: Steirisches Volksliedwerk, T: +43 (0)316 908635 []

Veranstalter: Steirisches Volksliedwerk

Steiermark Kurs #558702.12.2020 Steirisches_Volksliedwerk

30. Steirisches Dudelsack- und Drehleiertreffen

Fr, 01.10.2021, 18:00 UhrSo, 03.10.2021, 12:00 Uhr
A 8541 Schwanberg, Schloss Limberg

Das Musizieren auf Dudelsack und Drehleier ermöglicht ganz spezielle Hör- und Spielerlebnisse. Die kraftvollen, durch den Basston geerdeten Melodien drängen zur Wiederholung und ermutigen zu Variation und Improvisation. Das romantische Ambiente von Schloss Limberg unterstützt die Begegnung mit dieser besonderen Musik.

Für mehrere Dudelsackarten und Drehleier – Anfänger und Fortgeschrittene. Andere Melodieinstrumente auf Anfrage.

Mit: Sepp Pichler (Kursleitung, Schäferpfeife)
Helmut Eberl (Hümmelchen)
Thomas Rezanka (Hümmelchen und Schäferpfeife – auch Anfänger)
Anna Barbara Wagner (Bock)
Matthias Loibner & Nupi Jenner (Drehleier)

Datum: 1.–3. Oktober 2021
Fr. 19:15 Uhr (Abendessen: 18 Uhr)–So. 12 Uhr
(anschließend Mittagessen)

Ort: Schloss Limberg, 8541 Schwanberg

Seminargebühr: € 120,– (für Mitglieder des Steirischen Volksliedwerks: € 105,–)
Frühbucher bis 31.3.: € 110,– (für Mitglieder: € 90,–)

Leihinstrumente auf Anfrage (begrenzte Stückzahl):
Gebühr: € 25,– (Info beim Kursleiter, T: 43 (0)676 6272862)

Anmeldeschluss: 20. September 2021

Quartier & Verpflegung :
Vollpension auf Schloss Limberg (Mehrbettzimmer): ca. € 39,50,– / Person/ Nacht, Bettwäsche: € 8,50 (Vorjahrespreise, leichte Änderungen möglich). Auch nur Nächtigung oder nur Essen möglich. Die Unterkunft wird mit Kursanmeldung reserviert und ist vor Ort zu bezahlen.

Foto: Ernst Bimminger/kulturfoto.at

Kontakt/Info: Steirisches Volksliedwerk, T: +43 (0)316 908635 []

Veranstalter: Steirisches Volksliedwerk

Steiermark Kurs #558602.12.2020 Steirisches_Volksliedwerk

Hackbrettseminar

Fr, 08.10.2021Sa, 09.10.2021
D 89407 Dillingen an der Donau, Kardinal-von- Waldburg-Str. 2, Provinzialat der Franziskanerinnen

Eingeladen sind Hackbrettspielerinnen und -spieler, die bestehende Kenntnisse auf ihrem Instrument auffrischen oder auch gerne etwas Neues kennen lernen wollen. In den einzelnen Gruppen, die jeweils von erfahrenen Referentinnen und Referenten betreut werden, wird Hackbrettliteratur verschiedener Stilrichtungen angeboten. So kann man zwischen Volksmusik, Folklore, Alter Musik, Rock/Pop und Klassik wählen. Am Sonntag wird es Workshops zu Spezialthemen geben. Spieler von Begleitinstrumenten sind ebenfalls willkommen. 

Weitere Informationen und Anmeldeformular auf der Website der Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben: www.volksmusik.bezirk-schwaben.de

Leitung: Patrick Hollnberger

Veranstalter: Beratungsstelle für Volksmusik

Bayer.-Schwaben Kurs #508609.09.2021 Lambertz

Kurs Goaßlschnoizn

Sa, 09.10.2021, 09:30 - 16:00 Uhr
D 86450 Violau, St. Michael-Straße 15, Bruder-Klaus-Heim

Als der Warenverkehr noch durch Pferdefuhrwerke bewerkstelligt wurde, war es der Stolz der Fuhrleute, wenn sie mit ihren Geißeln (Fuhrmannspeitsche) besondere Rhythmen schlagen konnten. Heute wird diese Kulturtechnik noch von einigen Gruppen gepflegt, die ihre Geißeln rhythmisch zu Musik schnalzen lassen. Bei einem Tageskurs bietet sich die Möglichkeit das Geißelschnalzen einmal selbst auszuprobieren.
Das Einhalten der Mindestabstände wird bei diesem Kurs leicht fallen...

Kursleitung: Simon Wolff, Chieming

Leihinstrumente werden gestellt.

Kursgebühr: 45,00 € (inkl. Mittagessen)

Info und Anmeldung: volksmusik@bezirk-schwaben.de

Bayer.-Schwaben Kurs #564709.09.2021 Lambertz

Spiel mit! - Erwachsene musizieren mit Studenten

Mo, 11.10.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
D 94078 Freyung, Langgasse 7

Die Volksmusikstudenten der Hochschule für Musik und Theater München laden zum zwanglosen gemeinsamen Musizieren in Gruppen in die „Volksmusikakademie in Bayern" ein. Eine gute Gelegenheit, um sich in ungezwungener Atmosphäre von den kommenden „Profis" den ein oder anderen Tipp geben zu lassen, neue Stücke kennenzulernen, Kontakte zu Gleichgesinnten zu knüpfen oder einfach einen netten musikalischen Abend zu verbringen. Gespielt wird, was auf den Tisch kommt, wer mag kann auch selber Noten mitbringen. Jedes Instrument ist willkommen, das Alter der Teilnehmer spielt absolut keine Rolle, nur sein Instrument sollte man halbwegs im Griff haben.

Referenten:

Simone Lautenschlager (Leitung) und Studenten des Studiengangs Volksmusik an der Hochschule für Musik und Theater München

Kursgebühr:

5,00 €

Zielgruppe:

Fortgeschrittene Erwachsene, jedes Instrument ist willkommen

Anmeldung und weitere Informationen unter:

https://www.volksmusikakademie.de/programm/seminarprogramm/

Niederbayern Kurs #559930.03.2021 Volksmusikakademie

Springginkerl & Drahdiwaberl

Di, 12.10.2021, 09:00 - 12:00 Uhr
D 94078 Freyung, Langgasse 7

Die in Bayern überlieferte Volksmusik kennt jede Menge an Liedern und Tänzen, die sich für Kinder ganz hervorragend eignen. Das gemeinsame Singen, Tanzen und Musizieren macht dem Nachwuchs richtig Spaß und fördert ihr Sozialverhalten nachhaltig. Und genau das bietet die „Volksmusikakademie in Bayern" mit diesem Seminar an. Einen ganzen Vormittag können Kinder ab der 3. Klasse mit rund einem Dutzend Volksmusikstudenten von der Hochschule für Musik und Theater München samt Dozentin Simone Lautenschlager singen, tanzen, musizieren. Ganz nebenbei lernen sie zahlreiche Instrumente hautnah kennen und dürfen das ein oder andere auch ausprobieren.

Zur Teilnahme braucht's eigentlich keinerlei Voraussetzungen, nur Lust und Laune sich musikalisch zu betätigen sollten SchülerInnen und LehrerInnen ausreichend mitbringen. Und wenn es SchülerInnen gibt, die bereits ein Instrument lernen, dann sollen sie es doch bitte mitbringen – wann hat man schon Mal die Gelegenheit mit echten Profis zusammenzuspielen?

Die Referenten stehen den ganzen Vormittag zur Verfügung. Der Anfang und das Ende sind zeitlich variabel und können nach den Bedürfnissen der Klasse(n) gestaltet werden, die Aufenthaltszeit sollte aber 3–4 Schulstunden umfassen. Es können max. drei Klassen parallel teilnehmen. Bei Bedarf können die SchülerInnen in der „Volksmusikakademie in Bayern" verpflegt werden.

Unsere Termine:

Dienstag, 12. Oktober 2021

Mittwoch, 13. Oktober 2021

Donnerstag,14. Oktober 2021

Freitag, 15. Oktober 2021

Referenten:

Simone Lautenschlager (Leitung) und Studenten des Studiengangs Volksmusik an der Hochschule für Musik und Theater München

Kursgebühr:

5,00 €

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse; jede Schulart ist willkommen

Partner:

Hochschule für Musik und Theater München - Studiengang Volksmusik

Niederbayern Kurs #560030.03.2021 Volksmusikakademie

D´Hochschui spielt auf! - Konzert der Volksmusik

Di, 12.10.2021, 20:00 - 21:00 Uhr
D 94078 Freyung, Langgasse 7

Wer an der Hochschule für Musik und Theater München den Studiengang Volksmusik belegt, der erhält als angehender Volksmusiklehrer eine klassische Ausbildung in einem instrumentalen Haupt- und einem Nebenfach. Darüber hinaus werden die Studierenden aber auch mit den typischen Spielarten der Volksmusik aus Bayern und den Alpenländern vertraut gemacht, die sich oft von der klassischen Spielweise deutlich unterscheiden. Grundkenntnisse des vielschichtigen Repertoires der regional sehr unterschiedlichen Musikkultur werden vermittelt und in der Praxis erprobt.

Viele der mehr als ein Dutzend Volksmusik-Studenten, die sich in Freyung hören lassen, sind in zahlreichen Ensembles auf den bayerischen und österreichischen Bühnen zu erleben, mal bei einem Hoagartn, mal in der Kleinkunstbühne, mal im Konzertsaal. Beim Konzert im akustisch wunderbaren Saal „Schwarzer Bua" der Volksmusikakademie sind vielfältige Solisten und Formationen zu erleben und musiziert wird ein Programm, so bunt wie eben die Volksmusik!

Kursgebühr:

5,00 € (Kinder bis 12 Jahre frei)

Anmeldung und weitere Informationen unter:

https://www.volksmusikakademie.de/programm/seminarprogramm/

Niederbayern Konzert #560130.03.2021 Volksmusikakademie

Tanznachmittag für Senioren - mit Livemusik

Mi, 13.10.2021, 15:00 - 17:00 Uhr
D 94078 Freyung, Langgasse 7

Schmissige Landler, rassige Boarische, einen verzwickter Zwiefachen, „Dö schö Marie" und dazwischen vielleicht auch mal einen Tango gefällig? Dann sind Sie beim volksmusikalischen Tanztee im Gewölbesaal der „Volksmusikakademie in Bayern" bestens aufgehoben! Wir haben blutjunge Studenten von der Hochschule für Musik und Theater in München zu Gast, die für die ältere Generation nicht nur schneidig aufspielen, sondern auch das ein oder andere Tänzchen mit den Herrschaften wagen. Keine Angst, so rasant wird das nicht, sondern grad richtig! Man braucht auch nicht als Paar zu kommen, Einzelpersonen sind genauso willkommen. Und wer lieber zuschaut oder zuhört, der wird auch seine helle Freude am Treiben auf der Tanzfläche und den ausgezeichneten Musikanten haben!

Referenten:

Simone Lautenschlager und Studenten der Hochschule für Musik und Theater - Studiengang Volksmusik

Kursgebühr:

5,00 €

Anmeldung und weitere Informationen unter: 

https://www.volksmusikakademie.de/programm/seminarprogramm/

Niederbayern Tanzen #560230.03.2021 Volksmusikakademie

Tanznachmittag für Senioren

Mi, 13.10.2021, 15:00 - 17:00 Uhr
D 94078 Freyung, Langgasse 7

Schmissige Landler, rassige Boarische, einen verzwickter Zwiefachen, „Dö schö Marie" und dazwischen vielleicht auch mal einen Tango gefällig? Dann sind Sie beim volksmusikalischen Tanztee im Gewölbesaal der „Volksmusikakademie in Bayern" bestens aufgehoben! Wir haben blutjunge Studenten von der Hochschule für Musik und Theater in München zu Gast, die für die ältere Generation nicht nur schneidig aufspielen, sondern auch das ein oder andere Tänzchen mit den Herrschaften wagen. Keine Angst, so rasant wird das nicht, sondern grad richtig! Man braucht auch nicht als Paar zu kommen, Einzelpersonen sind genauso willkommen. Und wer lieber zuschaut oder zuhört, der wird auch seine helle Freude am Treiben auf der Tanzfläche und den ausgezeichneten Musikanten haben!

Referenten:

Simone Lautenschlager und Studenten der Hochschule für Musik und Theater - Studiengang Volksmusik

Kursgebühr:

5,00 €

Anmeldung und weitere Informationen unter:

https://www.volksmusikakademie.de/programm/seminarprogramm/

Niederbayern Tanzen #560330.03.2021 Volksmusikakademie

Boarisch gsunga - Singabend

Mi, 13.10.2021, 19:30 - 21:30 Uhr
D 94078 Freyung, Langgasse 7

Die Volksmusikstudenten an der Hochschule für Musik und Theater München stammen aus unterschiedlichsten Gegenden Bayerns, Österreichs oder Südtirols. Und aus ihrer Heimatregion haben sie zusammen mit ihrer Dozentin Simone Lautenschlager Volkslieder, Schnaderhüpfl oder Couplets mitgebracht. Mal sind sie herzerweichend, mal humorvoll. Jedes für sich ist ein kleines Ereignis, vor allem dann, wenn man selber mitsingen kann. Und genau dazu laden die Studierenden an diesem Abend ein. In gemütlicher Runde werden die verschiedenen Gsangl schön langsam einstudiert, so dass jeder seine Stimme finden und sich beim Nachbarn einhängen kann. Vorkenntnisse sind überhaupt nicht notwendig. Um Perfektion geht's an diesem Abend am allerwenigsten, im Mittelpunkt stehen die Freude und die Lust am eigenen musikalischen Tun!

Referenten:

Simone Lautenschlager (Leitung) und Studenten des Studiengangs Volksmusik an der Hochschule für Musik und Theater München

Kursgebühr:

5,00 €

Zielgruppe:

alle Singbegeisterten

Niederbayern Singen #560430.03.2021 Volksmusikakademie
Das »Veranstaltungs-Netzwerk Volksmusik« ist ein kostenloser Service von
volXmusik.de
Veranstaltung eintragen